Husqvarna TC 138

Husqvarna TC 138 Rasentraktor Hauptbild

Der Husqvarna TC 138 Rasentraktor.

Der Husqvarna TC 138 eignet sich – wie sein Bruder der „TC 130“ für kleine bis mittelgroße Rasenflächen. Seine Grassschnitt-, sowie Laubaufnahme ist so gut, dass Sie ein optimales Mähergebnis erhalten. Die Fangbox für das Gras lässt sich ganz einfach vom Fahrersitz aus entleeren, damit ist kein Absteigen nötig und Sie können schneller arbeiten.

Vorteile

  • Briggs & Stratton Motor, der von Husqvarna höchstpersönlich entwickelt wurde. Er hat einen speziellen Ölfilter, eine Druckölschmierung, ein Anti-Vibrations-System, sowie einen Auto Choke.
  • Dank des Hydrostat-Getriebes ist keine Schaltung und Kupplung notwendig.
  • Der Fangkorb kann bequem vom Fahrersitz aus geleert werden.
  • Das Mähwerk passt sich dem Boden an !
>> Sicher und günstig auf Amazon bestellen

Rasentraktor Husqvarna TC 138 – Infotabelle

Fangvorrichtung Fangbox; 220 l Fangvolumen
Auswurf Heckauswurf
Motor 12,2 kW; 16,5 PS 
Antriebssystem Hydrostat-Getriebe mit Fußpedal-Steuerung
Trinkinhalt 5,7 l
Schnitthöhe 3,8 – 10,2 cm (6 Stufen)
Schnittbreite 97 cm
Wenderadius n./a.
Länge / Breite / Höhe n./a.
Gewicht n./a.
Geräuschpegel ca. 100 dB
Preis ca. 2.500 € (Preis ansehen)

Eigenschaften

Der Husqvarna TC 138 ist der Bruder zum Husqvarna TC 130 Modell. Da Sie preislich nicht weit auseinander liegen möchte ich einen Vergleich darstellen und dabei auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede eingehen.

Gemeinsamkeiten mit dem TC 130

  • Beide eigenen sich perfekt für kleine und mittelgroße Rasenflächen.
  • Der Sprit-Trinkinhalt mit 5,7 Litern ist ebenfalls gleich.
  • Beide Modelle haben eine 6-stufige Schnitthöhenverstellung.
  • Beide Modelle nutzen den Briggs & Stratton Motor von Husqvarna.

Unterschiede zum TC 130

  • Die Schnittbreite des TC 138 ist 20 cm breiter (97 cm statt 77 cm)
  • Der TC 130 hat mehr Pferdestärken (16,5 PS statt 12 PS)
  • Das Fangvolumen ist um 20 Liter größer (220 l statt 200 l)

Da der Preisunterschied auf Amazon derzeit nur etwa 100 € beträgt, würde ich an dieser Stelle gleich zum TC 138 greifen, alleine schon, weil sie mit einer Schnittbreite von 20 cm mehr und 16,5 PS wesentlich schneller mit Ihrer Arbeit fertig sind.

>> Sicher und günstig auf Amazon bestellen

1 Kommentar

  1. Pingback: Test vom Husqvarna TC 130 - Rasentraktortest.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *